HeuteWochenendekompl. Programm

MET 2023/2024

Infos können Sie HIER downloaden. 

Zum ersten Mal erklingt in der preisgekrönten Veranstaltungsreihe MET LIVE IM KINO ein spanisch gesungenes Werk, denn die Saison 2023/2024 startet am 9. Dezember mit der Oper FLORENCIA EN EL AMAZONAS des mexikanischen Komponisten Daniel Catán. Dieses Werk aus dem Jahr 1996 erzählt die bezaubernde Geschichte einer brasilianischen Operndiva, die in ihre Heimat zurückkehrt, um im legendären Opernhaus von Manaus aufzutreten – und nach ihrem Geliebten zu suchen, der im Dschungel verschollen ist. Das Libretto verwendet unter anderem Motive aus Gabriel García Márquez’ Roman Die Liebe in den Zeiten der Cholera; die Musik ist melodisch und üppig orchestriert. Die international renommierte und im deutschen Sprachraum wohlbekannte amerikanische Sopranistin Ailyn Pérez, Tochter mexikanischer Immigranten, übernimmt die Titelpartie.

Im Januar 2024 gibt Verdis NABUCCO den Startschuss zu einer Serie von „Gassenhauern“! Mit Bizets CARMEN, Verdis LA FORZA DEL DESTINO, Puccinis MADAMA BUTTERFLY und den selten gespielten Opern LA RONDINE, ebenfalls von Giacomo Puccini, und Gounods ROMÉO ET JULIETTE stehen absolute Highlights aus dem Opernkanon auf dem Spielplan. Außerdem kommen mit den aktuellen Topstars Benjamin Bernheim und Jonathan Tetelman zwei der nachgefragtesten Tenöre zu uns ins Kino, und Asmik Grigorian gibt ihr mit Spannung erwartetes Met-Debut. Ein Wiedersehen gibt es mit den Publikumslieblingen Lise Davidsen, Nadine Sierra, Angel Blue und Piotr Beczala. So kommt das unverwechselbare Flair des berühmten Opernhauses direkt und live in über 200 Leinwände deutscher und österreichischer Kinos.

PREISE FÜR DIE MET-SAISON 2023/2024

Abonnement (7 Vorstellungen) .......... € 199,50 (€ 28,50 pro Oper)
(Abos sind bis zur 1. Vorstellung erhältlich!)
Einzelticket ........................................... € 33,-
Schüler/Studenten (bis 26 Jahre) ....... € 28,50 pro Veranstaltung
Rollstuhlfahrer .................................... € 20,- pro Veranstaltung

DIE SAISON 2023/2024 IM ÜBERBLICK

09. Dezember 2023, 19 Uhr
NEUPRODUKTION
Daniel Catán FLORENCIA EN EL AMAZONAS (ca. 2:35) – 1 Pause
Mit Ailyn Pérez, Gabriella Reyes, Mattia Olivieri Dirigent: Yannick Nézet-Séguin, Produktion: Mary Zimmerman Gesungen in Spanisch (mit deutschen Untertiteln)

06. Januar 2024, 19 Uhr
Giuseppe Verdi NABUCCO (ca. 3:10) – 1 Pause
Mit George Gagnidze, Liudmyla Monastyrska, Maria Barakova, SeokJong Baek, Dmitry Belosselskiy Dirigent: Daniele Callegari, Produktion: Elijah Moshinsky Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

27. Januar 2024, 19 Uhr
NEUPRODUKTION
Georges Bizet CARMEN (ca. 3:45) – 1 Pause
Mit Aigul Akhmetshina, Angel Blue, Piotr Becza?a, Kyle Ketelsen Dirigent: Daniele Rustioni, Produktion: Carrie Cracknell Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

09. März 2024, 18 Uhr
Giuseppe Verdi LA FORZA DEL DESTINO (ca. 4:25) – 2 Pausen
NEUPRODUKTION
Mit Lise Davidsen, Ekaterina Semenchuk, Brian Jagde, Igor Golovatenko, Patrick Carfizzi, Soloman Howard Dirigent: Yannick Nézet-Séguin, Produktion: Mariusz Treli?ski Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

23. März 2024, 18 Uhr
Charles Gounod ROMÉO ET JULIETTE (ca. 3:30) – 1 Pause
Mit Nadine Sierra, Benjamin Bernheim, Samantha Hankey, Frederick Ballentine, Will Liverman, Alfred Walker Dirigent: Yannick Nézet-Séguin, Produktion: Bartlett Sher Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

20. April 2024, 19 Uhr
Giacomo Puccini LA RONDINE (ca. 2:50) – 1 Pause
Mit Angel Blue, Jonathan Tetelman, Emily Pogorelc, Bekhzod Davronov Dirigentin: Speranza Scappucci, Produktion: Nicolas Joël Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

11. Mai 2024, 19 Uhr
Giacomo Puccini MADAMA BUTTERFLY (ca. 3:15) – 1 Pause
Mit Asmik Grigorian, Jonathan Tetelman, Elizabeth DeShong, Lucas Meachem Dirigentin: Xian Zhang, Produktion: Anthony Minghella Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

Änderungen vorbehalten Die Längen verstehen sich inkl. Pausen.
Die Angaben zu den Anfangszeiten und den Längen sind vorläufig.

www.metimkino.de